Gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei

Themen:  Menschenrechtsverletzungen an Frauen

Wir befassen uns mit schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen, die Frauen betreffen. Dabei handelt es sich weitgehend um Formen der Gewalt, die durch patriarchale Traditionen begründet werden. Gewalt gegen Frauen ist im Patriarchat Alltag, kaum eine Frau bleibt verschont, und dies leider in allen Staaten der Erde.

Es sind dies zum Beispiel:

  1. der Infantizid und die Abtreibung weiblicher Föten,
  2. die Verstümmelung der Genitalien von Mädchen und Frauen,
  3. Körperliche und psychische sowie sexualisierte Gewalt, die Mädchen und Frauen  durch Verwandte und Ehemänner zugefügt wird. (Sexueller Missbrauch, Schläge etc.),
  4. Zwangsverheirat und Verbrechen an Frauen, die im Namen der "Familienehre" verübt werden,
  5. Sexuelle Belästigungen im öffentlichen Raum, z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln (Angrapschen, sexuelle Übergriffe),
  6. Entrechtlichung und Versklavung von Frauen im Haushalt und im Sexgewerbe, Zwangsprostitution,
  7. Frauenhandel: der Verkauf und der Handel mit Frauen im Bereich des organisierten Verbrechens, in der Prostitution, aber auch durch Zwangsverheiratungen.
Top